PLASMA PEN

Der Spannungsunterschied zwischen dem Plasma-Pen und der Haut produziert einen Plasmablitz, der überflüssige und unerwünschte Hautanteile verdampft. Hierüber erreichen wir eine Straffung der umliegenden Hautpartien. Eingesetzt wird der Plasma-Pen bei

  • Ober- und Unterlidstraffung

  • Mund- und Lippenfältchen

  • Krähenfüße

  • Halsstraffung

  • Stirn- und Zornesfalten

  • Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen

  • Alters- und Pigmentflecken

  • gutartige Hautveränderungen

Curly Blonde Model